Management und Karriere

10 wichtige Business-Fähigkeiten für ITler

14. März 2012
Von  und Bob Lewis
Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.
Reines Fachwissen reicht nicht aus. Wer Unternehmensstrategie und Prozesse im Unternehmen versteht, kann Business-relevante Vorschläge machen.
Wer Unternehmensstrategie und Prozesse im Unternehmen kennt, kann besser auf die Bedürfnisse des Arbeitgebers eingehen.
Wer Unternehmensstrategie und Prozesse im Unternehmen kennt, kann besser auf die Bedürfnisse des Arbeitgebers eingehen.
Foto: Michael Brown - Fotolia.com

IT-Experten brauchen mehr als das reine technische Verständnis, das ist längst bekannt. Doch welche Business-Eigenschaften sind es denn genau, die ein erfolgreicher IT-Experte mitbringen sollte?

Bob Lewis von unserer amerikanischen Schwesterpublikation Infoworld hat die zehn wichtigsten Business-Eigenschaften für IT-Experten zusammengestellt.

1. Zuhören: Wenn Sie nur in einer einzigen Sache besser werden möchten, entscheiden Sie sich fürs Zuhören, rät Lewis. Es geht nicht nur darum zuzuhören, was der andere einem sagt, sondern man muss es auch verstehen. Gute Zuhörer haben anderen gegenüber einen entscheidenden Vorteil: Sie wissen gut über das Bescheid, woran die Kollegen gerade arbeiten und haben so einen besseren Überblick.

2. Collaboration: In der Zusammenarbeit mit anderen zu einem Ergebnis zu kommen, war schon immer wichtig. Doch gerade bei einer agilen IT ist Collaboration unverzichtbar für ein erfolgreiches Zusammenspiel zwischen der IT und den Nutzern in den Fachbereichen.

3. Verhandlungsgeschick: Wer nicht verhandeln kann, wird sich regelmäßig in Situationen manövrieren, aus denen es keinen Ausweg zu geben scheint. Die tägliche Zusammenarbeit mit anderen bringt einen immer wieder in Situationen, in denen man sich auf die nächsten Schritte einigen muss, auch wenn man nicht einer Meinung ist.

Zur Startseite