Microsoft Beta-Release

13 interessante Funktionen von Windows 8

14. Februar 2012
Von  und John  Brandon
Thomas Pelkmann ist freier Journalist in Köln.

3. Windows to Go

Mit Windows to Go lassen sich komplette Rechnerumgebungen auf mobilen Speichermedien ablegen und an jedem beliebigen Ort verwenden.
Mit Windows to Go lassen sich komplette Rechnerumgebungen auf mobilen Speichermedien ablegen und an jedem beliebigen Ort verwenden.
Foto: Microsoft

Je mobiler wir arbeiten, desto eher verlassen wir logischerweise unseren Arbeitsplatzrechner. Wäre doch toll, wenn man an fast jedem x-beliebigen Rechner weiterarbeiten könnte, als wäre es der eigene. Prinzipiell geht das über die Cloud, aber noch zögern viele Unternehmen aus Sorge um die Integrität ihrer Daten. Und bei lokal installierten Anwendungen kann die Cloud gar nichts machen.

"Windows to Go" soll beim mobilen Arbeiten helfen. Die Idee dahinter ist es, alle Einstellungen, Anwendungen und Daten eines Windows 8-Rechners auf einen portablen USB-Stick zu übertragen. Diesen Stick kann man dann in einen beliebigen anderen Rechner stöpseln und dort Windows 8 ebenfalls starten. Unterm Strich heißt das: Ich kann an jedem beliebigen Rechner so arbeiten, als wäre es meiner.

Aber nicht nur für Anwender ist dieses Feature interessant, auch die IT-Abteilung hat was davon: Künftige Migrationen und das Einrichten neuer Rechner sind sehr viel einfacher, weil es über Windows to Go leicht ist, gewohnte Anwendungsumgebungen wiederherzustellen. Aber auch für Mitarbeiter ohne mobile Aufgaben kann Windows to Go ein echter Segen sein, etwa für solche, die keinen festen Arbeitsplatz haben, sondern sich Schreibtisch und Rechner mit mehreren Kollegen teilen.

Das Urteil: Mobile Mitarbeiter - und die IT-Abteilung, die ihn unterstützt - werden Windows to Go sehr bequem finden.

4. Der Windows Store

Mit Windows 8 wird es auch einen Windows Store geben, der dem App Store für iPadiPad und Mac OS X ähnelt. Es soll dort ähnlich einfach sein, Produkte zu finden, zu kaufen und einzurichten. Das App-Store-Modell ist für Microsoft nicht ganz neu: Schon der Windows Phone-Marktplatz bietet mobile Anwendungen für Windows PhoneWindows Phone 8 an. Alles zu iPad auf CIO.de Alles zu Windows Phone auf CIO.de