Gehaltsstudie von Michael Page

131.100 Euro Gehalt für den CIO

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Ein Fixgehalt von durchschnittlich 131.100 Euro für CIOs hat der Personalberater Michael Page ausgerechnet. Mit Zusatzleistungen kommen sie auf 151.200 Euro.
Jeder zweite IT-Chef erhält zu seinem Fixgehalt Zusatzleistungen.
Jeder zweite IT-Chef erhält zu seinem Fixgehalt Zusatzleistungen.
Foto: racorn - shutterstock.com

Neben intrinsischer Motivation zählt auch Geld und so legt der Personalberater Michael Page jetzt seine "Gehaltsstudie 2015 - Information Technology" vor. Die Studie basiert auf Angaben von 827 Fach- und Führungskräften, wobei erstere bei Michael Page Spezialisten heißen und mit 57 Prozent die Mehrheit der Teilnehmer stellen.

Die Gehälter reichen insgesamt von 30.000 Euro bis 180.000 Euro, Zusatzleistungen nicht eingerechnet. Rund jede zweite Führungskraft (51 Prozent) erhält Zusatzleistungen, unter den Spezialisten sind es mit 26 Prozent deutlich weniger.

Einige Zahlen: Unter den Führungskräften liegen CIOs deutlich vorn, zu ihrer Kategorie zählt Michael Page auch Chief Technology Officer (CTO) und IT-Leiter. Bei einer Spanne von mindestens 100.000 Euro bis maximal 180.000 Euro liegt ihr Durchschnittsgehalt bei 131.100 Euro. Zusatzleistungen sind dabei nicht eingerechnet. Werden diese dazugezählt, steigt der Durchschnittswert auf 151.200 Euro.

Bereichsleiter verdienen 89.400 Euro

Es folgen Bereichsleiter mit einem Durchschnittsfixgehalt von 89.400 Euro (mit Zusatzleistungen im Schnitt 102.000 Euro) sowie ERP-Berater mit 78.800 beziehungsweise 86.500 Euro. Am unteren Ende der Führungskräfte-Skala stehen Systemadministratoren. Diese beziehen ein durchschnittliches Fixgehalt von 49.900 Euro, mit Zusatzleistungen kommen sie auf 59.800 Euro.

Die bestbezahlten Spezialisten sind demnach Architekten mit 73.800 beziehungsweise 79.400 Euro. Platz zwei nehmen Projektmanager ein (65.200 Euro/74.00 Euro). Den Schluss der Liste bilden wiederum Systemadministratoren (ohne Führungsverantwortung) mit einem GehaltGehalt von 41.700 Euro beziehungsweise 51.400 Euro. Diese weisen auch, gemeinsam mit Webentwicklern/-designern, den niedrigsten Mindestwert beim Gehalt auf. Er liegt bei 30.000 Euro, maximal verdienen sie laut Michael Page 55.000 Euro (Systemadministratoren) beziehungsweise 70.000 Euro (Webentwickler/-designer). Alles zu Karriere auf CIO.de

Höchste Gehälter in Logistik und Online-Handel

Ein Blick auf die Branchen zeigt, dass Logistik und Online-Handel besonders gut zahlen. Führungskräfte verdienen im Schnitt ein Fixgehalt von 83.600 Euro, Fachkräfte von 54.700 Euro. Am schlechtesten sieht es in der Dienstleistungsbranche aus mit 77.300 Euro beziehungsweise 55.400 Euro.

Auch die Unternehmensgröße spielt eine Rolle. Allerdings gilt hier nicht: je größer, desto höher das Gehalt. So erhalten Führungskräfte in kleinen Firmen (bis 200 Mitarbeiter) im Schnitt 78.300 Euro Gehalt und in großen Unternehmen (mehr als 2000 Mitarbeiter) 79.800 Euro. Mittelgroße Firmen liegen mit 80.800 Euro darüber.

Der typische IT-Chef ist Mitte vierzig

In puncto Alter wiederum gilt: je älter, umso höher die Bezahlung. So beziehen Führungskräfte zwischen 30 und 39 Jahren ein Durchschnittsgehalt von 71.800 Euro. Die Altersgruppe 40 bis 49 Jahre kommt auf 82.900 Euro, wer älter ist, auf 84.100 Euro.

Zum Stichwort Alter liefert die Studie noch ein Detail: typischerweise sind Führungskräfte in der IT 44 bis 45 Jahre alt. Einzig die Branche E-Commerce sticht heraus: Hier sind die Chefs mit 39 Jahren jünger.