Wenn ERP und CRM abstürzen

14 Stunden IT-Ausfall pro Jahr

10. November 2010
Von Nicolas Zeitler
Fast ein ganzer Tag geht deutschen Firmen jährlich durch Systemabstürze verloren. In diesen Stunden büßen sie bis zu 30 Prozent Umsatz ein - so eine Studie im Auftrag von CA.

Wie viel ein Systemausfall sein Unternehmen gekostet hat, musste wohl jeder CIO schon einmal ausrechnen. CA Technologies, Hersteller von IT-Management-Software, beleuchtet den Schaden durch Ausfallzeiten in einer Studie jetzt großflächig. Allein deutschen Firmen entgehen dadurch nach den Berechnungen jedes Jahr vier Milliarden Euro. Europaweit summiert sich der Schaden gar auf 17 Milliarden.

Befragt haben die Marktforscher von Coleman Parkes aus Großbritannien im Auftrag von CA 1808 IT-Verantwortliche - außer in Deutschland in zehn weiteren europäischen Ländern. Vertreten waren in der Stichprobe zu gleichen Teilen Unternehmen aus Finanzbranche, IndustrieIndustrie, öffentlichem Sektor und HandelHandel, ebenso wie kleine Betriebe mit 50 bis 499, mittelgroße mit bis zu 999 und große Firmen mit 1000 oder mehr Mitarbeitern. Top-Firmen der Branche Handel Top-Firmen der Branche Industrie

Der vorige Systemausfall dauerte sieben Stunden

Von den 202 befragten IT-Chefs aus Deutschland erleidet jeder durchschnittlich Umsatzeinbußen von rund 389.000 Euro im Jahr, weil wichtige Systeme ausfallen. Der letzte Systemausfall dauerte bei den Befragten aus Deutschland im Durchschnitt etwas länger als sieben Stunden. Rechneten die CIOs die Zeit dazu, bis alle Daten wiederhergestellt und die Systeme wieder einwandfrei liefen, kamen sie sogar auf eine Störungsdauer von 11 Stunden und 20 Minuten. Am längsten dauerte der letzte registrierte Störfall bei Teilnehmern aus dem Handel, am kürzesten in der Industrie.

Aufs Jahr gesehen ergeben sich bei den deutschen Unternehmen Ausfallzeiten von durchschnittlich etwas mehr als 14 Stunden, die Zeit nach dem Ausfall bis zur Rückkehr zum reibungslosen Betrieb dazu gezählt 22 ein halb Stunden. In der Industrie stehen IT-Systeme - und damit bei vielen auch die Bänder - übers Jahr gesehen mit fünf Stunden 20 Minuten am kürzesten still. Die meiste Zeit geht Betrieben des öffentlichen Sektors verloren, die mehr als 22 Stunden im Jahr von Ausfällen betroffen sind - samt Recovery-Zeit sogar fast 33.