Technik-Geschichte

19 IT-Produkte, die nicht aussterben wollen

16. Februar 2010
Von Ruwen Schwerin
Ob Nadeldrucker, Disketten oder MS-DOS: Es gibt technische Produkte und Dienste, die viele schon fast vergessen haben. Völlig verschwunden sind sie aber noch lange nicht. Wir zeigen, wie es diese IT-Veteranen geschafft haben, sich so lange zu halten...

Alte Computerprodukte sterben nie, sie schlagen sich so wacker wie alte Krieger. Sie bleiben auf dem Markt, auch wenn sie schon seit gefühlten Jahrtausenden nicht mehr weiterentwickelt werden, selbst wenn der ehemals so wohlklingende Name manchmal auf anderen Geräten weiterlebt. Dann wären da noch die eingefleischten Fans, die oft einfach nicht wahrhaben wollen, dass die Ära eines geliebten Begleiters vorbei ist.

Viele der Produkte, die sie in den nächsten Zeilen erwarten, gehen bis in die 70er-Jahre zurück. Ob nun Hardware, Software oder Online-Dienste – einst waren sie alle so etwas wie die Könige ihrer Klasse und jeder kannte sie. Sie finden Produkte, die sicher keine Bestseller mehr sind, die aber trotzdem nicht aus unserem Leben verschwunden sind. Wenn sie ein Technikliebhaber sind, werden sie manches davon nicht glauben können. Wieder andere Produkte würde der ein oder andere sich sicher zurückwünschen, haben sie einem doch eins so viel bedeutet.

Zur Startseite