Nachfolge von Steve Ballmer

20 Kandidaten für Microsoft-Chefposten

17. Dezember 2013
Microsoft will die Suche nach einem Nachfolger für Vorstandschef Steve Ballmer Anfang kommenden Jahres abgeschlossen haben.

Die Zahl der potenziellen Kandidaten sei von über 100 auf inzwischen 20 gesunken, teilte Microsoft-Manager John Thompson am Dienstag auf der Internetseite des Softwarekonzerns mit. "Wir kommen gut voran und werden unsere Arbeit Anfang 2014 abgeschlossen haben."

Ballmer hatte im August angekündigt, dass er sich binnen eines Jahres von der Firmenspitze zurückziehen möchte. Von den vormals als Anwärter auf den Posten gehandelten Kandidaten sind inzwischen einige ausgeschieden, so etwa Steve Mollenkopf, der erst vor Kurzem zum Qualcomm-Chef aufgestiegen ist. Ford-Chef Alan Mulally gilt aufgrund seines Alters von 68 Jahren und seiner geringen Technologie-Expertise als unwahrscheinlicher Nachfolger. Dagegen sollen noch die Microsoft-Manager Satya Nadella und Tony Bates sowie der frühere Nokia-Chef Stephen Elop im Rennen sein. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite