iPhone 5, iPad 3, iTV

3 Gerüchte: Was Apple-Nutzer 2012 erwartet

16. Januar 2012
Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
Das letzte iPhone konnte nur wenige Erwartungen erfüllen - 2012 könnte Apple aber mit iPad 3, iPhone 5 und einem eigenen TV durchstarten.

Das iPhone feiert seinen fünften Geburtstag - kaum zu glauben, so nachhaltig wie das Konzept aus Touchscreen-Phone und Anwendungs-Marktplatz die Welt der SmartphonesSmartphones verändert hat. 2012 wird ein interessantes Jahr für AppleApple und seine Fans, immerhin wird sich entscheiden ob der Konzern auch ohne Gründer Steve Jobs weiterhin ansprechende Produkte auf den Markt bringt. Alles zu Apple auf CIO.de Alles zu Smartphones auf CIO.de

Wie immer gibt sich der Konzern bedeckt, wenn es um die Entwicklung neuer Produkte geht. Wahrscheinlich wird es in diesem Jahr mindestens ein neues iPhone sowie ein neues iPad-Tablet geben - zumindest, wenn Apple den bisherigen Produktzyklus einhält. Während sich alle anderen Hersteller von Consumer Electronics aktuell auf der Messe CES in Las Vegas treffen, um die neuen Produkte vorzustellen, bleibt Apple dieser wie jedes Jahr fern.

Im Web gibt es dennoch zahlreiche Gerüchte, die sich um die kommenden Produkte ranken. Wir haben diese, wie schon öfter, zusammengetragen und geben eine Einschätzung ab, wie wahrscheinlich sie sind. Wie immer gilt: All diese Informationen sind reine Spekulation, offizielle Angaben gibt es noch nicht.