Mehr Server, weniger Raum

4 Trends fürs Rechenzentrum der Zukunft

30. März 2011
Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
Marktforscher Gartner erwartet schon bald große Veränderungen - in Aufbau wie auch Energie-Standards. Rechenzentren sind zu groß und werden ineffektiv genutzt.
Foto: Fotolia / Spectral Design

In der IT führt jede neue Entwicklung zu einem Kaskadeneffekt, der auch die Planung und den Betrieb von Rechenzentren direkt beeinflusst - in punkto Kosten, Größe und Lebensdauer. David Cappuccio, Analyst beim Marktforschungsinstitut Gartner, hat sich deshalb in dem Marktbericht "Shrinking Data Centers: Your Next Data Center Will Be Smaller Than You Think" Gedanken gemacht über das RechenzentrumRechenzentrum der Zukunft. Alles zu Rechenzentrum auf CIO.de

Platzsparend gestaltet muss sein und kosteneffizient betrieben werden, außerdem Business-Anforderungen besser erfüllen. Hierbei gibt es noch erheblichen Nachholbedarf: So werden zum Beispiel derzeit 40 Prozent des in Rechenzentren vorhandenen Rack-Volumens nur unzureichend oder gar nicht genutzt. Zudem stellen Firmen für den Rechenzentrums-Betrieb 60 Prozent mehr an Energie bereit als diese tatsächlich benötigen. Cappuccio sieht vor diesem Hintergrund vierTrendsTrends, die die Data-Center-Entwicklung in den nächsten fünf Jahren bestimmen werden. Alles zu IT Trends auf CIO.de