Die Videos der Woche

5 Fakten zu Amazons Smartphone FirePhone

30. Juni 2014

Der Video-Wizard hat alle Bewegtbildinhalte der IDG Business Media GmbH unter seiner Fuchtel. Er befüllt die Redaktionssysteme, filmt, schneidet und sieht zu, dass in den Videogalerien stets spannende Themen zu finden sind. Wer will, kann ihn auch im Web 2.0 antreffen, unter anderem bei Facebook und Twitter.

Diesmal testen wir das Amazon-Smartphone FirePhone und das Asus Transformer Book Trio und wir fragen uns, was die Funktion "Datenschutz" in iOS taugt. Schließlich präsentieren wir einen Roboter, der Ihr Auto parken kann.

5 Fakten zu Amazons Smartphone "FirePhone"

Amazon versucht sich jetzt als Smartphone-Anbieter. Der Versandriese hat unlängst das mit Spannung erwartete FirePhone auf den Markt gebracht. Wir zeigen 5 Fakten, auf die Sie achten sollten.

Asus Transformer Book Trio TX201LA im Test

Im Transformer Book Trio TX201LA stecken ein Android-Tablet, ein Windows-Notebook und ein PC. Dazu verbaut Asus ein 11,6 Zoll großes AndroidAndroid Tablet und eine Docking-Tastatur, mit der aus dem Tablet ein Windows-Notebook wird. Ob die Rechnung von Asus aufgeht, sehen Sie hier. Alles zu Android auf CIO.de

Warum die Funktion "Datenschutz" in iOS nicht ausreicht

In Apples iOS sind von Haus aus gute Datenschutzfunktionen integriert. Leider hat das keinen Einfluss darauf, wie Daten von Apps übertragen werden, wenn man den Zugriff gewährt. Hier hilft nur ein Blick auf die Funktionsweise der jeweiligen App selbst. Android hingegen stellt noch weniger Datenschutzfunktionen zur Verfügung. Im Zweifel empfiehlt sich das Hinzuziehen eines Softwaretesters.

Roboter "Ray" parkt Ihr Fahrzeug

Im Düsseldorfer Flughafen gibt es jetzt einen Parkservice der besonderen Art: Der Roboter Ray parkt ihr Auto vollautomatisch ein und spart damit Platz und Zeit. So sollen bis zu 40 Prozent mehr Fahrzeuge im Parkhaus Platz finden.

Links zum Artikel

Thema: Android

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite