Weihnachten mal anders

5 kostenlose Geschenke für Kollegen

16. Dezember 2010
Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.
Schenken Sie Ihren Mitarbeitern doch in diesem Jahr etwas, das sie wirklich freut - Respekt. Wie Sie den im Büro erweisen, zeigen die folgenden Tipps.

Als das Online-Stellenportal Careerbuilder vor zwei Jahren fragte, welches Geschenk Angestellte sich von ihrem Chef zu Weihnachten wünschen, äußerten viele den Wunsch nach mehr Respekt. Sie wollten von ihren Vorgesetzten häufiger gezeigt bekommen, dass sie und ihre Bedürfnisse ernst genommen werden.

Schenken Sie Ihren Kollegen doch zu Weihnachten ein bisschen Respekt.
Schenken Sie Ihren Kollegen doch zu Weihnachten ein bisschen Respekt.
Foto: MEV Verlag

Zu Weihnachten schlagen die Karriere-Experten von Careerbuilder vor, den Kollegen einfach mal das zu schenken, was man sich selbst vom Chef wünscht. So gibt man den Mitarbeitern etwas und muss dafür nicht einmal viel Geld ausgeben - es kostet keinen Cent.

Geschenk Nummer eins: Lästerstopp

Behalten Sie die Gerüchte über ihren Zimmerkollegen doch zur Abwechslung mal für sich. Lästern ist Ihnen vielleicht eine kurzweilige Ablenkung, kann aber die Gefühle Ihrer Kollegen verletzen und der Arbeitsatmosphäre schaden. Sie werden sehen, was der Stopp für einen großen Unterschied macht.

Geschenk Nummer zwei: Ordnung in der Teeküche

Beim zweiten Geschenke-Tipp von Careerbuilder dreht sich alles um die Teeküche. Haben Sie dort heute schon die Kaffeekanne geleert, auf die Arbeitsfläche getropft oder die Mikrowelle verdreckt? Dann machen Sie Ordnung! Darüber freuen sich auch die Kollegen.

Zur Startseite