PIN, App-Downloads, Bluetooth

5 Tipps für die Smartphone-Sicherheit

13. August 2012
Von Michael Kallus
Fast jeder zweite Smartphone-Besitzer hat keinen Virenschutz, jeder fünfte verzichtet auf jegliche Sicherheitsfunktionen. Das ergab eine Bitkom-Umfrage.
Es liegt vor allem am Nutzer, sein Smartphone zu sichern.
Es liegt vor allem am Nutzer, sein Smartphone zu sichern.
Foto: mipan - Fotolia.com

Es gelten die gleichen Spielregeln wie am PC. Denn SmartphonesSmartphones ähneln zwar den Handys, sie sind jedoch Hochleistungs-Computer, mit denen man auch telefonieren kann. Häufig sind sensible Daten darauf abgelegt und viele haben Name und Passwörter für Webservices oder Onlineshops mit gespeichert. Alles zu Smartphones auf CIO.de

Dennoch setzen nur 12 Prozent einen sogenannten Passwort-Safe ein, um Zugangscodes sicher zu verwalten. Und fast jeder zweite Smartphone-Besitzer nutzt nach eigenen Angaben keinen Virenschutz, jeder fünfte verzichtet komplett auf jegliche Sicherheitsfunktionen. Das ergab eine repräsentative Verbraucherumfrage des Instituts Aris im Auftrag des Brancheverbands Bitkom. Es wurden mehr als 1300 Teilnehmer ab 14 Jahren befragt.

Dabei hat die Bedrohung durch Cyberkriminalität und Viren stark zugenommen, so der Bitkom. Und es muss gar kein Vergehen vorliegen: Laut Umfrage hat rund jeder zehnte Deutsche ab 14 Jahren schon einmal sein Handy verloren. Aber nur 16 Prozent der Smartphone-Besitzer nutzen ein Programm, mit dem das Mobiltelefon bei Verlust geortet werden kann. Lediglich 11 Prozent hat eine Software installiert, mit dem nach einem Verlust per Fernzugriff alle Daten gelöscht werden können.

Einfache Tipps vom Sicherheitsanbieter

Es ist damit zu rechnen, dass Angriffe zunehmen. Denn mittlerweile besitzt jeder dritte Deutsche ein Smartphone. Bei den unter 30-Jährigen ist es laut Bitkom sogar jeder zweite. Diese Menge macht mobile Geräte zu einem lohnenswerten Ziel für Hacker. Daher hat Sicherheitsanbieter HOB eine einfache Grafik gestaltet, die Mitarbeiter daran erinnert, fünf grundlegende Sicherheitsmaßnahmen für ihr Smartphone einzurichten.

Zur Startseite