Trend Micro

500 Prozent mehr Viren

04. März 2005

Zwischen dem 21. Dezember 2004 und dem 20. Januar 2005 registrierte Trend Micro 2236 Malicious Codes. Das sind 500 Prozent mehr als im Vorjahr. Zunehmend gefährdet seien auch mobile Geräte, so der Hersteller. Trauriger Spitzenreiter war der Massen-Mail-Wurm Netsky.p, der im Schnitt 2500 Systeme pro Tag infizierte. Er setzt entweder auf Social Engineering oder nutzt eine bekannte Schwachstelle im Internet Explorer.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite