Ratschläge vom Headhunter

6 wichtige Skills für IT-Führungskräfte

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
IT-Chefs müssen einen Mix aus harten und weichen Skills mitbringen. Alan Mumby und Caroline Sands von Headhunter Odgers Berndtson verraten, welche das sind.

In Deutschland nennt man sie "eierlegende Wollmilchsau", in England umschreibt man sie mit "does everything except make the tea". Gemeint sind ITler, die heute KarriereKarriere machen wollen - und die dafür eine breite Palette an Skills mitbringen müssen. So liest sich zumindest die Einschätzung von Alan Mumby und Caroline Sands. Beide arbeiten beim Personalberater Odgers Berndtson in London. Alles zu Karriere auf CIO.de

Lesen Sie, welche Skills gefragt sind.
Lesen Sie, welche Skills gefragt sind.
Foto: MEV Verlag

Glaubt man Mumby und Sands, verlangen Unternehmen sechs verschiedene Fähigkeiten. Davon bezieht sich gerade eine einzige auf IT. Die Personalberater zählen Folgendes auf:

1. Emotionale Intelligenz: Ein CIO muss sein Team so führen können, dass jeder Mitarbeiter sein Potenzial ausschöpft. Das erfordert emotionale Intelligenz - ein Faktor, der auch beim Verhandeln mit dem Management und bei Gesprächen mit Externen (Zulieferer, Dienstleister) erforderlich ist.

Mumby und Sands verstehen unter emotionaler Intelligenz zum einen die Fähigkeit zu einer kritischen Selbstwahrnehmung. Zum anderen bezeichnet der Begriff ein Gespür für das eigene Wirken auf andere.