Preise senken, Strom sparen

8 Trends bei Servern und Data Center

Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.

6. Mehr DCIM-Lösungen : Der Anspruch von DCIM-Lösungen ist es, die physische Umwelt im RechenzentrumRechenzentrum ganzheitlich zu erfassen und Zukunftsszenarien fassbar zu machen. Forrester macht Schneider und Emerson als vorerst wichtigste Anbieter aus und nennt einige grundlegende Funktionen für DCIM-Software: Inventory & Discovery, eine fortlaufende Sammlung von Daten, konsolidiertes Display, Trend-Analyse und Modell-Lösungen für die Implementierung. Alles zu Rechenzentrum auf CIO.de

Forrester empfiehlt SDDC

Das DCIM-Universum expandiert laut Fichera mit einem Hang ins Chaotische, die Integration mit konventionellen Management-Tools bleibt vorerst eine Baustelle. Den Anwendern rät der Analyst, Zeit in die Evaluierung der DCIM-Angebote zu investieren. Effizienzgewinne von fünf bis 30 Prozent bei Energieverbrauch und Kühlung seien möglich.

7. Fortschritte beim modularen Rechenzentrum: Die herausragenden Vorzüge modularer Rechenzentren bleiben laut Studie vorerst bestehen. Erstens sind sie etwas günstiger als konventionelle Data Center, zweitens sehr viel schneller zu erwerben. Die Hülle gibt es in der Regel binnen sechs bis zwölf Wochen. In höchstens zwei Jahren sollte auch die Infrastruktur eines klassischen Rechenzentrums installiert sein.

8. SDDC gewinnt an Bedeutung: Das Software-Defined Data Center (SDDC), ursprünglich von VMWare propagiert, gewinnt laut Studie als Organisationskonzept für komplexe virtualisierte Infrastrukturen an Gewicht. Bereitgestellt werde eine komplett Software-basierte Abstraktion des Rechenzentrums, die alle Server, Speicherkapazitäten und NetzwerkeNetzwerke beinhalte. Allerdings handle es sich um eine langfristige Entwicklung. Aus Anwendersicht änderten sich für den Augenblick nur einige Namen von Produkten bekannter Anbieter. Dennoch sollte man die Aktivitäten von Größen wie VMWare und MicrosoftMicrosoft beobachten und innerhalb von zwei Jahren Implementierungsszenarien entwickeln. Alles zu Microsoft auf CIO.de Alles zu Netzwerke auf CIO.de

Die StudieServer and Data Center Predictions For 2013” ist bei Forrester Research erhältlich.

Zur Startseite