Datenvisualisierung

Analyse-Tool verfolgt Datenströme im Unternehmen

25. November 2008
Von Jacqueline Pohl
Das Datenmodellierungs-Tool ER/Studio 8 von Embarcadero kann Datenflüsse grafisch darstellen und unterstützt durch die verbesserte Datenkonsistenz professionelle Anwendungen zur Unternehmenssteuerung.

Die plattformübergreifende Software von Embarcadero bringt Transparenz in die Datenströme im Unternehmen und legt so den Grundstein für professionelle Anwendungen wie Business-Intelligence-Tools und einfaches Change Management. ER/Studio erlaubt die Impact-Analyse von Datenquellen sowie die Visualisierung und Dokumentation des Datenverkehrs. Dabei ist keine Code-Analyse notwendig: die Software baut direkt auf die Datenbewegungen im Unternehmen auf.

Neu in Version 8 ist die Unterstützung für LDAP und Active Directory. Die Verzeichnisdienste erlauben es der Anwendung, Benutzerrechte automatisch von einem zentralen ServerServer abzurufen und zu verwalten. Die Datenbankunterstützung wurde ebenfalls ausgebaut. Der SQL Server 2008, Sybase IQ und Interbase sind hinzugekommen. Alle Features von ER/Studio wie Reverse Engineering oder die Erstellung physischer Modelle können mit diesen Datenbanken eingesetzt werden. Alles zu Server auf CIO.de

Embarcadero führt mit dem kommenden Release auch eine neue Lizenzierung ein. ER/Studio 8 wird die Lizenzierungstechnik von Codegear einsetzen, die auf eine höhere Selbstverwaltung der Anwender setzt. Damit ist die Software neben dem Change Manager schon die zweite Anwendung von Embarcadero, die auf diese Lizenzierung zurückgreift. Im Dezember soll das neue Release des ER/Studio erscheinen.

Links zum Artikel

Thema: Server

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus