iPhone


Tipps und Tricks

Apple iPhone: Lesezeichen synchronisieren

Stefan von Gagern ist diplomierter Medientechniker (FH) und war als Redakteur und Ressortleiter bei den Fachtiteln "Screen Busines Online" und "Page" tätig. Später lehrte er als Dozent für Medienkonzeption im Master-Studiengang "Multimedia Production" an der Fachhochschule Kiel. Heute schreibt er als freier Fachjournalist und Autor über Themen wie Publishing, Internet, Social Media und Digital Lifestyle. Parallel berät er Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung von Social-Media-Auftritten.
Sicher gibt es vier bis fünf Websites, die Sie fast täglich ansurfen. Für den Schnellzugriff gibt es mehrere Möglichkeiten.
Bequemer surfen mit Lesezeichen.
Bequemer surfen mit Lesezeichen.

Natürlich können Sie die Seiten dauerhaft mit Tippen auf die Plustaste in der unteren Leiste als Lesezeichen zu sichern. Dabei haben Sie die Wahl, ob das Lesezeichen einfach auf der ersten Ebene im Lesezeichen-Ordner oder in einem speziellen Ordner abgelegt werden soll. Wenn Sie mit vielen Lesezeichen arbeiten, ist es sinnvoll, Ordner wie zum Beispiel "Nachrichten" oder "Täglich" anzulegen.

Das funktioniert am besten, wenn Sie auf dem Desktop-Rechner mit Safari für Mac, Safari oder Internet Explorer (Windows) arbeiten und dort die Ordner anlegen. Anschließend aktivieren Sie in iTunes unter "Infos" und "Webbrowser" das Synchronisieren aller Lesezeichen. Damit haben Sie auch die Bookmarks von Ihrem Computer immer dabei.

Quelle: Macwelt