Microsoft SkyDrive Pro

Auf Dokumente zentral und mobil zugreifen

18. November 2013
Thomas Joos ist freiberuflicher IT-Consultant und seit 20 Jahren in der IT tätig. Er schreibt praxisnahe Fachbücher und veröffentlicht in zahlreichen IT-Publikationen wie TecChannel.de und PC Welt. Das Blog von Thomas Joos finden Sie unter thomasjoos.wordpress.com.
Firmen können Microsofts SkyDrive Pro verwenden, um ihre Dokumente zu organisieren und zu verwalten. Bei entsprechenden Voraussetzungen können auch für externe Kunden oder Dienstleister Daten zugänglich gemacht werden.

Eines gleich vorweg, auch wenn es der Name nicht verrät: Microsoft SkyDrive Pro und der bekanntere, persönliche Online-Speicher SkyDrive haben prinzipiell nichts miteinander zu tun. Das mag an einigen Stellen für Anwender nicht immer transparent sein, da Microsoft beispielsweise bei Office 365 an einigen Stellen auf das "Pro" in der Auszeichnung verzichtet.

Im Gegensatz zum persönlichen Cloud-Speicher SkyDrive handelt es sich bei SkyDrive Pro um einen Online-Speicher für geschäftliche Zwecke. Neben der kostenlosen Cloud-Speicher-Variante SkyDrive mit 7 GByte Speicher bietet Microsoft für Office-365-Abonnenten und in SharePoint 2013 den professionellen SkyDrive-Pro-Speicher. Office-365-Abonnenten erhalten 25 GByte freien Speicher, Anwender in Unternehmen erhalten so viel Speicher, wie der SharePoint-Administrator für die entsprechende SharePoint-Bibliothek freigibt.

SkyDrive Pro richtet sich an professionelle Anwender und Gruppen, die Daten in Office 365Office 365 speichern, oder Unternehmen, die SharePoint 2013 betreiben. Wir erklären Ihnen nachfolgend den Umgang mit dem Produkt. Microsoft zeigt in einem Video, wie Sie Dokumente in SkyDrive Pro hochladen können. Alles zu Office 365 auf CIO.de

SkyDrive Pro in Office 365 nutzen

Unternehmen oder FreiberuflerFreiberufler, die mit einem Office-365-Konto arbeiten, erhalten nicht nur ein Exchange-Postfach, sondern auch Zugriff auf SharePoint Online. Zu diesem Produkt gehört auch eine SharePoint-Bibliothek zum Speichern von Daten, SkyDrive Pro genannt. Klicken Sie in der Verwaltungsoberfläche von Office 365 auf SkyDrive, dann öffnet sich diese Bibliothek. Hier stehen standardmäßig 25 GByte zur Verfügung. Für diese müssen Sie keinen Aufpreis bezahlen. Alles zu Freiberufler auf CIO.de

Mit einem Klick auf Synchronisieren im oberen Bereich des Fensters installieren Sie in Windows einen Client, der Ihre Daten mit SkyDrive Pro synchronisiert. Sie können den SkyDrive- und SkyDrive-Pro-Client auch parallel auf einem Rechner installieren und verschiedene Verzeichnisse zuweisen, die mit den verschiedenen Clients synchronisiert werden. Auf diese Weise erhalten Sie 7 GByte (SkyDrive) und 25 GByte (SkyDrive Pro) Datenspeicher im Internet, ohne zusätzlich etwas lizenzieren zu müssen.

SkyDrive, SkyDrive Pro und Windows 8.1

Sobald der Client installiert ist, bindet er sich in die Taskleiste ein, genauso wie der SkyDrive-Client für Endanwender. In Ihrem Benutzerprofil auf dem Rechner sehen Sie die beiden Ordner SkyDrive und SkyDrive Pro, wenn Sie beide Clients nutzen oder SkyDrive Pro auf Windows-8.1-Rechnern installieren.

In Windows 8Windows 8.1 ist standardmäßig der kostenlose SkyDrive-Client schon enthalten und in den Explorer integriert. Diese Integration hat aber nichts mit SkyDrive Pro zu tun, sondern SkyDrive Pro bindet sich parallel zum kostenlosen SkyDrive-Client ein. Alles zu Windows 8 auf CIO.de

Über das Kontextmenü des SkyDrive-Pro-Clients in der Taskleiste können Sie auf den lokalen SkyDrive-Pro-Ordner zugreifen, Einstellungen ändern und eine manuelle Synchronisierung durchführen.

Während der Installation des Clients in Windows können Sie festlegen, wo sich das lokale Laufwerk von SkyDrive Pro befinden soll. Alle Daten, die Sie in dieses Verzeichnis auf dem Rechner kopieren, synchronisiert der Client mit Ihrem Office-365-Konto. Wollen Sie das Verzeichnis ändern, beenden Sie über das Kontextmenü des Clients die Synchronisierung, verschieben den Ordner auf dem Rechner an den gewünschten Speicherort und starten die Synchronisierung erneut. Dazu klicken Sie ganz einfach auf der SkyDrive-Pro-Seite Ihres Office-365-Kontos auf Synchronisieren.

Zur Startseite