BUNDESREGIERUNG

Auktionen geplant

05. November 2001

Ab Anfang 2002 will die Bundesregierung öffentliche Aufträgeim Internet per „Inverse Auktion“versteigern. Dabei erhält der Bieter den Zuschlag, der denAusschreibungspreis am weitesten unterbietet. Erfahrungenaus US-amerikanischen Ministerien zeigen, dass Einsparungenvon bis zu 22 Prozent bei der Beschaffung möglich sind.