China

Aus für Internet-Cafés

04. März 2005

China wehrt sich weiterhin gegen eine freie Kommunikation. Allein von Oktober bis Dezember vergangenen Jahres hat die chinesische Regierung 12 575 Internet-Cafes schließen lassen. Die Aktion habe das Ziel gehabt, "ein sichereres Umfeld für junge Menschen in China" zu schaffen, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus