Finance IT


Business Process Outsourcing

Avaloq und Quirin Bank rollen BPO-Markt auf

14. Januar 2013
Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Die Berliner Quirin Bank hat mit dem Zürcher Banken-Software-Spezialisten Avaloq ein Joint-Venture gegründet. Das neue Unternehmen namens Avaloq Sourcing AG soll auch von Berlin und Leipzig aus agieren. Avaloq spricht davon, den deutschen Markt für Business Process Outsourcing aufzurollen.
Die Berliner Quirin Bank hat mit der Zürcher Avaloq ein Joint-Venture gegründet.
Die Berliner Quirin Bank hat mit der Zürcher Avaloq ein Joint-Venture gegründet.
Foto: Quirin Bank

Neue Verbindung zwischen der deutschen Hauptstadt und der größten Stadt der Schweiz: Die Quirin Bank aus Berlin und Avaloq, ein Anbieter von Banken-Software aus Zürich, haben Ende vorigen Jahres ein Joint Venture gegründet. Das neue Unternehmen firmiert als Avaloq Sourcing AG.

Anfang März soll das neue Unternehmen in Betrieb gehen. Es agiert als Aktiengesellschaft nach deutschem Recht. Avaloq hält 51 Prozent, die Quirin Bank 49 Prozent. Die Mitarbeiter des Geschäftsbereichs BPO der Bank werden nach den Worten beider Partner künftig für die Avaloq Sourcing AG tätig sein. Berlin und Leipzig, die bisherigen Standorte der Quirin-Bank, bleiben bestehen.

Die Erwartungen sind hoch: Avaloq will nach eigener Darstellung nun den deutschen Markt für Business Process Outsourcing aufrollen. Dazu Avaloq-Vorstand Francisco Fernandez: "Ich sehe einen großen Bedarf für umfassende BPO-Dienstleistungen in Deutschland, da es bisher an einem solchen Angebot für Privatbanken fehlt."

Er stützt diese Einschätzung auf die Industrialisierung der Bankenprozesse und den wachsenden Effizienz- und Kostendruck. Außerdem wollten sich Finanzdienstleister "voll und ganz auf die Kundenberatung konzentrieren", so der Avaloq-Vorstand weiter. Die komplette Auslagerung von Produktion, Abwicklung und IT-Systemen gewinne daher immer mehr an Bedeutung.