Ersatz für Beats

Bang & Olufsen wird neuer Klangpartner von HP

25. März 2015
Der designorientierte dänische Elektronikhersteller Bang & Olufsen hat sich eine Partnerschaft mit Hewlett-Packard gesichert.

Bang & Olufsen werde für den Sound in diversen PC-Modellen von HPHP sorgen, wie die Unternehmen am späten Dienstag mitteilten. Dazu gehörten Schaltkreise für die Audiowiedergabe sowie speziell entwickelte Kopfhörer-Buchsen. Bang & Olufsen ersetzt für HP den Kopfhörer-Anbieter Beats, der von AppleApple übernommen wurde. Alles zu Apple auf CIO.de Alles zu HP auf CIO.de

HP-Notebook und B&O-Kopfhörer sollen die neue Kooperation symbolisieren.
HP-Notebook und B&O-Kopfhörer sollen die neue Kooperation symbolisieren.
Foto: HP

Die Dänen, die mit ihrer hochpreisigen Modellpalette in einem ähnlichen Dilemma wie die einst Edel-TV-Schmiede Loewe aus Kronach stecken, schrieben in den vergangenen zwei Geschäftsjahren rote Zahlen. Anfang des Jahres hatte es in Medienberichten Spekulationen über einen möglichen Verkaufs gegeben. (dpa/tc)

Links zum Artikel

Themen: Apple und HP

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus