Internet-Präsenz

Banken ohne Beratung

03. Februar 2003

Bei den Internet-Auftritten der deutschsprachigen Kreditinstitute stehen die Produkte zu sehr im Vordergrund; umfangreiche Beratungsfunktionen fehlen dagegen. Das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts für Bankinformatik und Bankstrategie der Universität Regensburg, in der 350 Institute untersucht wurden. Am besten schnitten dabei die Deutsche Bank, die Stadtsparkasse München und die Hypo-Vereinsbank ab.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite