Atos übernimmt

Bayer lagert Helpdesk aus

05. April 2012
Riem Sarsam ist IDG-Redakteurin und leitet verantwortlich das CIO Leadership Excellence Program (LEP), eine exklusive Fortbildung für IT-Manager, gemeinsam veranstaltet von CIO und der WHU – Otto Beisheim School of Management .
Atos übernimmt seit Anfang April Helpdesk und PC-End-User-Support. Die Bayer Business Services GmbH konnte nicht genügend Skaleneffekte heben, sagt der CIO.
Atos übernimmt ab April Helpdesk und PC-End-User-Support.
Atos übernimmt ab April Helpdesk und PC-End-User-Support.
Foto: Bayer AG

Helpdesk und PC-End-User-Support bei Bayer erbringt künftig nicht mehr das firmeneigene Kompetenzzentrum Bayer Business Services GmbH (BBS). Stattdessen geht der Auftrag an die Atos-Tochter "Atos IT-Dienstleistung und Beratung GmbH" (AIDB). Konzern-CIO und BBS-Boss Daniel Hartert begründet diese Entscheidung mit zu hohen internen Kosten und nur begrenzt nutzbaren Skaleneffekten. Die Zusammenarbeit des Chemie-Riesen mit dem französischen Dienstleister ist auf sieben Jahre angelegt. "Als Top-Drei-Player im deutschen Markt verfügen wir über die nötige Innovationskraft und Markt-Expertise", erklärte dazu Atos-CEO Thierry Breton.

Bayer

Helpdesk-Outsourcing

Branche

Chemie

Zeitrahmen

sieben Jahre

Produkte

Helpdesk und PC-Support

Dienstleister

Atos

Einsatzort

Deutschland

Internet

www.bayerbbs.com