Hörfunkdirektor Wagner

Bayerischer Rundfunk soll online besser werden

09. Oktober 2014
Der Bayerische Rundfunk will im Internet stärker werden. "Unser Online-Angebot ist nicht wirklich erfolgreich", sagte der Hörfunkdirektor Martin Wagner am Donnerstag im Presseclub München.

Kein anderes Medium habe so viele Korrespondenten in Bayern wie der BR - "aber man merkt's manchmal nicht. Das ist das Problem. Wir müssen uns da besser auf dem Markt aufstellen." Wagner kündigte eine BR-Nachrichten-App an. Der BR-Internetauftritt mit regionalisierten Nachrichtenangeboten und Bayernthemen sei vielen Menschen nicht bekannt. "Da rangieren wir unter ferner liefen - das muss sich deutlich ändern." (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus