Referenten der Hamburger IT-Strategietage 2005

Befreiungs­schlag für das Budget

25. Januar 2005
Heinrich Seeger arbeitet als IT-Fachjournalist und Medienberater in Hamburg. Er hat über 25 Jahre IT-journalistische Erfahrung, unter anderem als Gründungs-Chefredakteur des CIO Magazins. Er entwickelt und moderiert neben seiner journalistischen Arbeit Programme für Konferenzen und Kongresse in den Themenbereichen Enterprise IT und Mobile Development, darunter IT-Strategietage, Open Source Meets Business, droidcon und VDZ Tech Summit. Zudem gehört er als beratendes Mitglied dem IT Executive Club an, einer Community von IT-Entscheidern in der Metropolregion Hamburg.
Bernd Kieseler leitet das DV- und Informationswesen in der Hauptverwaltung der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG), und er macht das außergewöhnlich erfolgreich: Die Berufsgenossenschaft der Dienstleistungsberufe, die mit knapp 2.000 Mitarbeitern mehr als 500.000 Unternehmen mit gut 6,5 Millionen Beschäftigten versichert, hat auf einen Schlag 17 Prozent aus ihrem IT-Haushalt herausgebrochen – mit einer radikalen Umstellung der Systeme und Anwendungen auf Open-Source-Software.

Bei den strategischen IT-Zielen im Zusammenhang mit der radikalen Umstellung von Systemen und Anwendungen, die vom VBG-Vorstand im Oktober 2002 festgelegt wurden, stand ein Punkt ganz oben an: Kostenreduzierung – gefolgt von Effizienzsteigerung sowie der Vereinfachung von Netzadministration und Systemarchitektur. Das hört sich sehr vertraut an, auch für in zahllosen Sparrunden gestählte Business-CIOs. Bernd Kieseler ist ohnehin davon überzeugt, dass sich der öffentliche Sektor und die Privatwirtschaft in Sachen IT nicht prinzipiell unterscheiden: "Es gibt keine öffentlich-rechtliche Datenverarbeitung.“

Statt 120 Windows-Servern betreibt die VBG nach der Migration nur noch 41 Linux-Server. Vier Windows-Server und 200 Clients (100 allein mit Windows, weitere 100 mit Windows 2000 und Linux im "Dual Boot“) haben die IT-Revolution überstanden; sie werden noch für Scan-Arbeitsplätze und für die Reisekosten-Abrechnung benötigt. Diese MicrosoftMicrosoft Inseln werden allerdings sukzessive auch vom Linux-Pinguin bevölkert werden, kündigt Kieseler an. Alles zu Microsoft auf CIO.de

Kieseler ist mit seiner neuen Systemlandschaft hochzufrieden. Er lässt sich sogar hinreißen zu sagen: "Ich bin jetzt so was wie ein Linux-Apostel“. Kein Wunder: Sogar der Bundesrechnungshof war zu Besuch bei den vorbildlichen Sparern. Den Stand der Dinge und die Perspektiven schildert Kieseler am Nachmittag des zweiten Kongresstages.

Referent auf den Hamburger IT-Strategietagen: Bernd Kieseler, Leiter IT VBG.
Referent auf den Hamburger IT-Strategietagen: Bernd Kieseler, Leiter IT VBG.

Hamburger IT-Strategietage 2005
18. Februar 2005, 15.00 Uhr
Thema: Mehr Qualität für weniger Geld – Erfahrungen mit einer Komplettumstellung der IT auf Open-Source-Produkte
Referent: Dr. Bernd Kieseler, Leiter Informationswesen, Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG)

Hier finden Sie das komplette Programm der IT-Strategietage und das Online-Anmeldeformular.

Weitere Meldungen:

Linux für 2000 Mitarbeiter

Zur Startseite