Vielversprechendes Potential, hohe Einführungs-Barrieren

Bei RFID kommt es aufs Projektdesign an

Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Radio Frequency Identification (RFID) ist eine Zukunfts-Technologie mit vielfältigem Potential. Aber noch ist sie teuer, erst wenige Firmen sammeln Erfahrungen damit. Wer die intelligenten RFID-Chip-Systeme einsetzen will, muss zwangsläufig über Prozess-Innovationen und -Verbesserungen nachdenken und benötigt ein ganzheitliches Projekt-Design. Das sagt eine Studie von "The Information Management Group" (IMG).
Nicht jeder Anwender weiß, was sich hinter "RFID" verbirgt.
Nicht jeder Anwender weiß, was sich hinter "RFID" verbirgt.

Von den befragten Unternehmen aus drei potentiell RFID-affinen Branchen hat ein Fünftel bis ein Viertel von der Technologie noch nie gehört. 27 Prozent der restlichen Firmen schreiben RFID künftig einen bedeutenden strategischen Stellenwert in ihrem Haus zu. 71 Prozent sehen signifikante Vorteile gegenüber dem Bar-Code.

Allerdings finden auch 65 Prozent die Umsetzungs-Barrieren bei der Einführung der Technologie derzeit noch zu hoch. Die Ursachen der Skepsis: die Unsicherheit, wie ausgereift die Technologie schon ist, der Mangel an erfolgreichen Praxis-Beispielen und fehlende Industrie-Standards.

Im Branchen-Vergleich ist RFID in den Krankenhäusern bislang am meisten verbreitet: 17 Prozent haben die Chip-Lösung bereits angewendet, ein weiteres Viertel hat wenigstens Pilot-Projekte umgesetzt. Im Facility Management sind es zwölf bzw. neun Prozent, im Segment Maschinen- und Anlagenbau, Medizin-Technik und Geräte-Herstellung sechs bzw. 17 Prozent.

Die Zurückhaltung im Maschinenbau erklärt der genaue Blick auf die Branche: Hohen Nutzen versprechen sich 68 Prozent im Ersatzteil-Management, 62 Prozent bei Wartung und Reparatur, 53 Prozent in der Garantie-Abwicklung. Alle diese Felder haben aus Sicht der befragten Firmen nur mittlere Bedeutung fürs Geschäft.