Unerwünschte Konkurrenz

Berliner Taxifahrer protestieren mit Sternfahrt

11. Juni 2014
Berliner Taxifahrer haben am Mittwoch gegen neue Konkurrenz aus dem Internet demonstriert.

Nach Angaben der Organisatoren starteten am Mittag rund 1.000 Taxen zu einer Sternfahrt zum Olympiastadion. Ihr Protest richtet sich gegen Anbieter, die mittels Handy-Apps Fahrer vermitteln, etwa das amerikanische Start-up Uber. "Die Taxifahrer gehen auf die Straße, weil hier eine rechtswidrige Form der Beförderung stattfindet und das den Wettbewerb verzerrt" sagte Michael Müller vom Deutschen Taxi- und Mietwagenverband. Staus gab es zunächst nicht, wie eine Polizeisprecherin berichtete. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus