Seminarmaterial

BI-Software für Universitäten gratis

22. Dezember 2008
Von Jacqueline Pohl
Auf dem Arbeitsmarkt sind BI-Kenntnisse von großem Wert. MicroStrategy verteilt jetzt seine BI-Lösungen und Kursunterlagen kostenlos an Hochschulen, um das Interesse an Business Intelligence zu wecken.

Im gleichen Maße, wie sich Business-Intelligence in großen und mittleren Unternehmen durchsetzt, steigt auch die Nachfrage nach erfahrenen BI-Anwendern und BI-Kenntnissen in den Fachabteilungen. MicroStrategy geht einen interessanten Weg, um Berufseinsteigern mit BI-Fachwissen auf die Sprünge zu helfen, der dem Anbieter auf lange Sicht wieder zu Gute kommen könnte. Hochschulen sollen zu Lehrzwecken kostenfreie Business-Intelligence-Software erhalten. Dazu hat der BI-Anbieter außerdem Kursmaterialien speziell für Hochschullehrpläne entwickelt, die den Universitäten bereitgestellt werden.

Geht die Rechnung auf, dann wird Business IntelligenceBusiness Intelligence für viele Hochschulabsolventen nicht nur eine Selbstverständlichkeit sein, sie werden in ihrem neuen Beruf auch das Wissen sofort anwenden oder ihrem Arbeitgeber einen BI-Anbieter empfehlen können. In Deutschland haben beispielsweise die RWTH Aachen, die Universität Bamberg und die HTWK Leipzig schon MicroStrategy-Software in Business-Intelligence-Seminaren im Einsatz. Alles zu Business Intelligence auf CIO.de

Bei einer Zusammenarbeit mit dem Software-Hersteller müssen sich Universitäten dennoch nicht zum Sprachrohr des Sponsors erklären und den Studierenden nur dessen Lösungen nahebringen. Die BI-Seminare können komplett oder nur zum Teil auf der Software aufbauen. MicroStrategy bietet neben Seminarmaterialien auch die Entwicklung praktischer Übungsszenarien an, die den Hochschülern die Anwendung der BI-Software wie in der Arbeitswelt erlauben. Sie lernen Berichte zu entwerfen und unterschiedlichste Daten zu analysieren. Neben den Grundlagen erlernen die Seminarteilnehmer so auch den Umgang mit modernen BI-Werkzeugen.