Körpermerkmale als Passwort

Biometrische Verfahren

03. Juni 2002
Fachverlag Deutscher Wirtschaftsdienst, Köln 2002, 477 Seiten; 49 Euro
Fachverlag Deutscher Wirtschaftsdienst, Köln 2002, 477 Seiten; 49 Euro

Bankautomaten sind erbarmungslos: Immer, wenn Nutzer ihre Geheimzahl vergessen haben, gibt es kein Geld. Aber die Geldmaschine kann auch nett sein. Vor allem, wenn sie mit einem biometrischen Zugang ausgestattet ist. Dann reicht der Blick in eine Linse, und der Apparat analysiert, welches Konto zur Iris passt. In diesem Biometriekompendium analysieren 40 Experten in detailreichen Texten den Nutzen der Technik. Es spannt den Bogen von technischen zu rechtlichen Aspekten. Ein unersetzliches Basiswerk für alle, die mit Biometrie zu tun haben.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus