Gerolsteiner Brunnen mit neuem ECM-System

Bis zu 2.500 Dokumente pro Tag verarbeiten

30. März 2010
Riem Sarsam ist IDG-Redakteurin und leitet verantwortlich das CIO Leadership Excellence Program (LEP), eine exklusive Fortbildung für IT-Manager, gemeinsam veranstaltet von CIO und der WHU – Otto Beisheim School of Management .
Gerolsteiner hat ein neues System für die unternehmensweite Verwaltung seiner Unterlagen eingeführt.
Gerolsteiner Sprudel + Medium 0.75 l.
Gerolsteiner Sprudel + Medium 0.75 l.
Foto: Gerolsteiner

Dazu wurden rund 5,5 Millionen Dokumente revisionssicher transferiert. Neben dem klassischen Enterprise-Content-Management unterstützt das System die Posteingangsverwaltung, das Workflow-Management sowie die E-Mail-Archivierung. Es ist günstiger und schneller als das alte Archivsystem: Pro Tag können durchschnittlich 2.500 Dokumente mit rund 4.000 Seiten in wenigen Stunden bearbeitet und in diverse Geschäftsprozesse wie die SAP-Rechnungsprüfung eingeschleust werden.

GEROLSTEINER

ECM

Branche
Zeitrahmen
Produkt
Dienstleister
Einsatzort
Internet

Industrie
seit 2009
ECM Saperion
Saperion AG
unternehmensweit
www.gerolsteiner.de