iPhone


Sicherheit mobiler Systeme

Blackberry und iOS hängen Android ab

18. April 2012
Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
Trend Micro hat vier mobile Betriebssysteme verglichen: Am sichersten sind die Blackberry-Plattform und iOS von Apple. Android liegt hinter Windows Phone 7.
Sicher, aber unbeliebt: Blackberrys führen die Sicherheitsstudie von Trend Micro an.
Sicher, aber unbeliebt: Blackberrys führen die Sicherheitsstudie von Trend Micro an.
Foto: Trend Micro

Der Sicherheitsanbieter Trend Micro hat eine neue Studie zur Sicherheit mobiler Betriebssysteme erstellt. Am sichersten sind demnach SmartphonesSmartphones mit Blackberry-Betriebssystem, auf Platz zwei landet Apples Betriebssystem iOS. Platz drei geht an das relativ junge Windows PhoneWindows Phone 7 von MicrosoftMicrosoft. Googles Android-Betriebssystem landet im Vergleich der vier untersuchten Plattformen auf dem letzten Platz. Alles zu Microsoft auf CIO.de Alles zu Smartphones auf CIO.de Alles zu Windows Phone auf CIO.de

Das Blackberry-Betriebssystem erreicht im Test der Experten mit 2,89 Punkten den höchsten Wert. Die Studienautoren bewerteten einzeln eine Reihe von Sicherheitskriterien und errechneten daraus einen Durchschnittswert. Das Betriebssystem von RIM gilt vor allem in Kombination mit der Server-Lösung BES (BlackberryBlackberry Enterprisse ServerServer) als sicher. Allerdings, so die Studie, gehen viele Funktionen verloren, wenn der Nutzer ein eigenes Gerät in die Firma einbringt. Dieses ist meist mit dem BIS (Blackberry Internet Service) gekoppelt, einer abgespeckten Variante des Blackberry-Servers. Dadurch hat der Nutzer deutlich mehr Rechte auf seinem Smartphone. Alles zu Blackberry auf CIO.de Alles zu Server auf CIO.de

Lob für Sandbox-Architektur von iOS

Apple iOS, das auf iPod Touch, iPhoneiPhone und iPadiPad zum Einsatz kommt, erreicht in der Studie 1,7 Punkte, deutlich weniger als der Blackberry. Dafür loben die Prüfer von Trend Micro die Sandbox-Architektur, die jede Applikation von der anderen abschottet. Zudem könne man keine Daten auf externen Speicherkarten stehlen - weil iOS so etwas gar nicht anbietet. Alles zu iPad auf CIO.de Alles zu iPhone auf CIO.de

Windows Phone 7, das jüngste moderne Smartphone-OS, landet mit 1,61 Punkten auf Platz 3. Microsoft hat offensichtlich aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und viele Verbesserungen im aktuellen Betriebssystem vorgenommen. Die Experten loben den Einsatz von verschiedenen Privilegien für Apps und Betriebssystem, sowie die Verwendung der Sandbox.