Gartner

Bluetooth-Einsatz teurer als gedacht

07. Oktober 2002

Die Kurzstreckenfunktechnik Bluetooth wird Unternehmen und Verbraucher einer Gartner-Studie zufolge bis zum Jahr 2005 jährlich zusätzlich 5,6 Milliarden Dollar kosten. Grund dafür seien steigende Support- und Nutzungskosten. "Zwar müssen die Produkte vor dem Verkauf vom Bluetooth-Konsortium zertifiziert werden, hohe Datensicherheit und der Nachweis der Interoperabilität sind dafür aber nicht erforderlich", sagt Bill Clark, Analyst bei Gartner. Dafür hätten die Hersteller zu sorgen. Gartner erwartet, dass in den nächsten drei Jahren weltweit 560 Millionen Bluetooth-fähige Geräte verkauft sein werden.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus