Heike Hanagarth

BMW-Managerin wird neuer Bahn-Technikvorstand

22. Juli 2013
Neuer Technikvorstand bei der Deutschen Bahn wird die BMW-Managerin Heike Hanagarth. Das beschloss der Aufsichtsrat des bundeseigenen Konzerns am Montag in Berlin, wie die Bahn mitteilte.

Die 54-Jährige war bislang Leiterin Motorenbau im BMW-Werk München. Sie ist promovierte Ingenieurin. Vorstandschef Rüdiger Grube sagte, mit der Berufung Hanagarths sei "in einem großen deutschen Konzern erstmals eine Frau ausschließlich für Technik zuständig". Seit 2010 hat Vorstandsmitglied Volker Kefer die Bereich Infrastruktur und Technik verantwortet. Nun sind beide Ressort bei der Bahn wieder getrennt. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus