SBS

BPO-Auftrag für 600 Millionen

08. November 2004

Der britische Finanzdienstleister National Savings and Investments (NS & I) hat seine bestehende Zusammenarbeit mit Siemens Business Services (SBS) um fünf Jahre verlängert. Der Siemens-Bereich betreibt für NS & I seit 1999 ganze Geschäftsprozesse inklusive IT. Der nun abgeschlossene Vertrag beläuft sich auf ein Volumen von 600 Millionen Euro. Bis 2014 will NS & I seine Kosten um etwa 750 Millionen Euro senken.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite