Business Process Outsourcing

BPO revolutioniert den Outsourcing-Markt

Anbieter suchen verstärkt in Outsourcing-Feldern wie Applikations-Management und Prozess-Outsourcing Fuß zu fassen. Analysten prognostizieren ein Wachstum von bis zu 20 Prozent.
"Langfristig wird BPO den Markt revolutionieren", ist sich PAC-Analyst Stephan Kaiser sicher.
"Langfristig wird BPO den Markt revolutionieren", ist sich PAC-Analyst Stephan Kaiser sicher.

Neben Branchen fokussieren sich Outsourcing-Dienstleister vermehrt auf spezielle Dienste. So sieht Analyst Stephan Kaiser von Pierre Audoin Consultants (PAC) für Outsourcer neben dem Applikations-Hosting auch das Applikations-Management stark wachsen. "Endete bisher für Dienstleister ein Projektvertrag oft nach einer SAP-Integration, so vergeben CIOs die anschließende Betreuung der Anwendungen verstärkt in langfristigen Verträgen“, sagt Kaiser.

Top Ten Anbieter in Deutschland nach PAC-Angaben.
Top Ten Anbieter in Deutschland nach PAC-Angaben.

Im Jahr 2005 betrug das Volumen des Applikations-Managements 1,5 Milliarden Euro vom gesamten Outsourcing-Markt. Bei einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 17 Prozent prognostiziert Kaiser bis 2008 eine Summe von 2,4 Milliarden Euro.

Ein noch kräftigeres Wachstum erwartet PAC beim Business Process Outsourcing (BPO): Mit einer durchschnittlichen jährlichen Steigerungsrate von 23,5 Prozent soll das Volumen von 1,7 Milliarden Euro im Jahr 2005 bis 2008 auf 3,2 Milliarden Euro klettern – das wären 2008 fast 21 Prozent vom Outsourcing-Gesamtvolumen. "Langfristig wird BPO den Markt revolutionieren“, ist sich Kaiser sicher. Die Analysten von Ovum kommen allerdings lediglich auf ein durchschnittliches Wachstum von neun Prozent. Doch beide Zahlen sind richtig.