Business Process Outsourcing

BPO revolutioniert den Outsourcing-Markt

Anbieter suchen verstärkt in Outsourcing-Feldern wie Applikations-Management und Prozess-Outsourcing Fuß zu fassen. Analysten prognostizieren ein Wachstum von bis zu 20 Prozent.
"Langfristig wird BPO den Markt revolutionieren", ist sich PAC-Analyst Stephan Kaiser sicher.
"Langfristig wird BPO den Markt revolutionieren", ist sich PAC-Analyst Stephan Kaiser sicher.

Neben Branchen fokussieren sich Outsourcing-Dienstleister vermehrt auf spezielle Dienste. So sieht Analyst Stephan Kaiser von Pierre Audoin Consultants (PAC) für Outsourcer neben dem Applikations-Hosting auch das Applikations-Management stark wachsen. "Endete bisher für Dienstleister ein Projektvertrag oft nach einer SAP-Integration, so vergeben CIOs die anschließende Betreuung der Anwendungen verstärkt in langfristigen Verträgen“, sagt Kaiser.

Top Ten Anbieter in Deutschland nach PAC-Angaben.
Top Ten Anbieter in Deutschland nach PAC-Angaben.

Im Jahr 2005 betrug das Volumen des Applikations-Managements 1,5 Milliarden Euro vom gesamten Outsourcing-Markt. Bei einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 17 Prozent prognostiziert Kaiser bis 2008 eine Summe von 2,4 Milliarden Euro.

Ein noch kräftigeres Wachstum erwartet PAC beim Business Process Outsourcing (BPO): Mit einer durchschnittlichen jährlichen Steigerungsrate von 23,5 Prozent soll das Volumen von 1,7 Milliarden Euro im Jahr 2005 bis 2008 auf 3,2 Milliarden Euro klettern – das wären 2008 fast 21 Prozent vom Outsourcing-Gesamtvolumen. "Langfristig wird BPO den Markt revolutionieren“, ist sich Kaiser sicher. Die Analysten von Ovum kommen allerdings lediglich auf ein durchschnittliches Wachstum von neun Prozent. Doch beide Zahlen sind richtig.

Zur Startseite