Strategische Option

Britischer Mobilfunkmarkt: Telekom und Orange wollen raus

26. November 2014
Die Deutsche Telekom und die französische Orange erwägen den Ausstieg aus dem britischen Mobilfunkmarkt.

Beide Unternehmen, die in Großbritannien mit dem Joint Venture Everything Everywhere (EE) den Branchenprimus stellen, führten zur Zeit erste Gespräche mit British Telecom (BT), erklärten Telekom und Orange am Mittwoch. Die Unternehmen prüften verschiedene strategische Optionen, um die Marktposition von EE zu stärken und den Wert des Unternehmens zu erhöhen. Die Diskussionen mit BT befänden sich aber in einem sehr frühen Stadium und es sei nicht sicher, ob es zu einer Transaktion komme. BT liebäugelt auch mit einer Übernahme der Mobilfunktochter der spanischen Telefónica O2 auf dem britischen Markt. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus