IT-Dienstleister

Cancom will über Kapitalerhöhung frisches Geld einsammeln

02. März 2016
Der IT-Dienstleister Cancom will sich über eine Kapitalerhöhung frisches Geld ins Haus holen.

Bis zu 1,49 Millionen neue Aktien oder 10 Prozent des Grundkapitals sollen in einem schnellen Bookbuilding-Verfahren bei institutionellen Anlegern platziert werden, wie das im TecDax noierte Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Mit dem Erlös will das Unternehmen das eigene Wachstum vorantreiben sowie auch Zukäufe finanzieren. Die Anzahl der auszugebenden Aktien sowie der Platzierungspreis sollen voraussichtlich am 3. März (Donnerstag) bekanntgegeben werden. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus