Elektronik-Messe

CES zeigt eine veränderte Technologie-Branche

08. Januar 2014
Zum offiziellen Auftakt der Elektronik-Messe CES steht der rapide Wandel der Branche im Mittelpunkt. Das Wachstum werde von Produkten angetrieben, die es vor wenigen Jahren noch nicht gab, sagte der Präsident des Messeveranstalters CEA, Gary Shapiro, am Dienstag.

Die Messe, bei der traditionell Fernseher und IT-Geräte im Mittelpunkt stehen, deckt immer mehr Bereiche ab. Dieses Jahr nehmen kleine tragbare Internetgeräte, vernetzte Haustechnik und neue Autotechnologie viel Raum ein.

Gemessen an der Ausstellungsfläche sei die diesjährige CES die größte bisher, sagte Shapiro. Die Messe öffnete am Dienstag offiziell für Besucher. Sie geht noch bis zum 10. Januar. Die Veranstalter erwarten 150.000 Besucher.

Der Wandel der Branche erwischt auch die Schwergewichte. Unternehmen wie Intel und Sony suchen unter Hochdruck nach neuen Geschäftsfeldern. "Wir sehen eine neue Generation von Konsumenten", sagte Sony-Chef Kazuo Hirai. Diese "Generation Remix" sei mit Technologie aufgewachsen. Sie wolle die Technik verändern können und ihr wie beim Remixen von Musik einen eigenen Stempel aufdrücken. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite