Desktop-Management in den Griff bekommen

Client-Virtualisierung soll Prozesse vereinfachen

26. September 2008
Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.
Die Mehrheit der Unternehmen verspricht sich von Client-Virtualisierung eine Vereinfachung der Prozesse. Allerdings verfügen die wenigsten über eine Virtualisierungsstrategie.
Mobile Computing ist der Haupteinsatzbereich von Client-Virtualisierung.
Mobile Computing ist der Haupteinsatzbereich von Client-Virtualisierung.

In Client-Virtualisierung sehen Unternehmen eine Möglichkeit, ihre IT weiter zu konsolidieren. 34 Prozent der Befragten einer Studie des IT-Beraters Centracon bestätigen, dass Client-Virtualisierung die IT-Verhältnisse effizienter und wirtschaftlicher macht. Für weitere 29 Prozent erfüllt sie zumindest eine unterstützende Funktion bei den Konsolidierungsabsichten. 37 Prozent der Firmen glauben hingegen, dass Client-Virtualisierung aktuell oder mittelfristig eher keine konsequente Fortsetzung der IT-Konsolidierung ist.

Der Haupteinsatzbereich von Client-Virtualisierung liegt im Mobile Computing. 42 Prozent der befragten IT-Verantwortlichen sehen dort die größten Einsatzmöglichkeiten. Weitere 31 Prozent erwarten diese bei stationären Desktops.

13 Prozent haben keine Priorität: Für sie ist die Client-Virtualisierung bei mobilen Rechnern und fest installierten Arbeitsplatzsystemen von gleichrangiger Bedeutung. Jede siebte Firma zeigt kein Interesse an dieser Technologie auf der Desktop-Ebene.

Einfacher durch Virtualisierung

Die meisten Unternehmen entscheiden sich für Client-Virtualisierung, um ihr Desktop-Management zu vereinfachen. Fast zwei Drittel versprechen sich davon eine deutlich unkompliziertere Verwaltung ihrer Arbeitsplatzsysteme. Drei von fünf Firmen nennen als weitere Pluspunkte von Client-Virtualisierung eine höhere Flexibilität und Kostenersparnisse. Für 46 Prozent der Befragten zählen zudem Sicherheitsaspekte zu den Vorteilen.

Zur Startseite