Die neuen Trends des Gartner Hype Cycle 2008

Cloud Computing wird Mainstream

21. August 2008
Von Nicolas Zeitler
Acht Technologie-Trends werden innerhalb der nächsten Jahre das Geschäft von Firmen stark verändern. Das haben die Marktforscher von Gartner für ihren aktuellen "Hype Cycle" ermittelt. Großen Einfluss werden demnach Web 2.0, Cloud Computing, virtuelle Welten und SOA, aber auch 3-D Printing, Context Delivery Architecture, RFID und mobile Roboter haben.

In ihrem aktuellen Hype Cycle über aufkommende Technologien verzeichnen die Berater von Gartner insgesamt 27 Technologien. Acht davon schreiben sie das Potenzial zu, das Geschäft von Firmen künftig grundlegend zu verändern. Web 2.0-Technologien sollen innerhalb der nächsten zwei Jahre ihren Einfluss voll entfalten. Danach schlägt die Stunde für Cloud ComputingCloud Computing, öffentliche virtuelle Welten und SOA. Sie sollen sich in bis zu fünf Jahren etabliert haben. Alles zu Cloud Computing auf CIO.de

In bis zu zehn Jahren werden sich Gartner zufolge dann 3-D Printing, Context Delivery Architecture und RFID weitflächig durchgesetzt haben. Noch etwas länger wird es laut dem Hype Cycle dauern, bis Mobile Robots die Geschäftswelt maßgeblich mitbestimmen.

Software Defined Infrastructure in Deutschland 2016

Software Defined Infrastructure in Deutschland 2016

Software Defined Infrastructure (SDI) hilft Ihnen IT-Ressourcen kosteneffizienter und flexibler zu nutzen.
Weitere Vorteile und eine Roadmap zur SDI laut IDC erfahren Sie in dieser Studie.

In ihren Hype Cycles stellen die Gartner-Analysten seit 13 Jahren dar, wie sich bestimmte Technologien auf dem Markt behaupten und wie sich ihr Einfluss und ihre Verbreitung voraussichtlich entwickeln werden. Aufgezeigt werden fünf Phasen vom Durchbruch einer neuen Technologie, über die übersteigerten Erwartungen aufgrund des öffentlichen Hypes bis hin zum "Plateau der Produktivität", wenn sich eine Technologie etabliert hat.

Web 2.0 auf dem Weg zur Desillusion

Das Web 2.0 befindet sich auf der Kurve des Hype Cycles derzeit eigentlich auf dem Abstieg ins "Tal der Desillusion". Damit umschreiben die Gartner-Analysten eine Phase, in der eine Technologie aus der Mode kommt, weil sie die vorherigen hohen Erwartungen nicht erfüllt hat. Allerdings "wird es sich innerhalb von zwei Jahren wieder erholen und zu grundlegenden Veränderungen führen", sagt Jackie Fenn, eine der Autorinnen des Berichts "Hype Cycle for Emerging Technologies, 2008". Der Grund: Bis dahin werden die Unternehmen noch mehr Erfahrung mit Web 2.0 gesammelt haben und auch Erfolge verzeichnen können.

Zur Startseite