Cloud Computing


Die 10 gefragtesten IT-Skills

Cloud-Spezialisten dringend gesucht

04. April 2012
Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.
US-Analysten befürchten, dass sich der Bedarf an Cloud-Experten nicht mehr decken lässt. Auch in Deutschland gewinnt das Thema an Bedeutung.
Heute gibt es viermal so viele Jobs mit Cloud-Bezug als noch vor zwei Jahren.
Heute gibt es viermal so viele Jobs mit Cloud-Bezug als noch vor zwei Jahren.
Foto: julien tromeur - Fotolia.com

Die Analysten von Wanted Analytics haben in den USA Stellenausschreibungen für Cloud-Experten ausgewertet und stellen fest, dass es nicht genug Arbeitnehmer für diesen rasant wachsenden Bereich gibt.

Im Februar 2012 waren in den USA online mehr als 5000 Stellen inseriert, die im Zusammenhang mit Cloud-Technologien stehen. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl der Ausschreibungen mit Cloud-Bezug um 92 Prozentpunkte angestiegen, im Vergleich zu 2010 haben sich die Ausschreibungen sogar vervierfacht.

Dadurch, dass die Nachfrage nach Cloud-Skills so rasant wächst, werde die Lücke zwischen dem Bedarf nach Cloud-Experten und den vorhandenen Talenten größer und es werde immer schwieriger, passende Kandidaten zu finden, heißt es im Report.

Meisten Stellengesuche bei VMware und Microsoft

Die meisten Ausschreibungen stammen in den USA von großen Dienstleistern, heißt es in der Auswertung von Wanted Analytics. VMware hat aktuell 360 Stellen mit Cloud-Bezug ausgeschrieben, bei MicrosoftMicrosoft sind es 230. Unter den ersten Fünf befinden sich außerdem AmazonAmazon.com, URS Corp. und GoogleGoogle. Alles zu Amazon auf CIO.de Alles zu Google auf CIO.de Alles zu Microsoft auf CIO.de