Ratgeber Sicherheit

Das eigene Passwort knacken

31. Oktober 2011
Passwort vergessen? Egal. Unsere neun Tools helfen Ihnen, das verlorene Passwort zu knacken.
So knacken Sie Ihr vergessenes Passwort.
So knacken Sie Ihr vergessenes Passwort.

Den Passwort-Knacker dürfen Sie nur verwenden, um Ihr eigenes Passwort zu entschlüsseln, denn sonst begehen Sie eine Straftat. Darüber hinaus empfehlen wir, keine Passwort-Knacker von fragwürdigen oder ungesicherten Internetseiten herunterzuladen. Sogenannte Trittbrettfahrer bringen infizierte Versionen in Umlauf und führen gleichnamige Trojaner und Würmer ein.

Recht: Passwort-Knacker
Im August 2007 setzte Deutschland eine EU-Richtlinie über die Bekämpfung von Computerkriminalität um. Paragraph 202c des Strafgesetzbuches besagt zum Thema "Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten": Wer eine Straftat nach § 202a (Ausspähen von Daten) oder § 202b (Abfangen von Daten) vorbereitet, indem er Computerprogramme, deren Zweck die Begehung einer solchen Tat ist, herstellt, sich oder einem anderen verschafft, verkauft, einem anderen überlässt, verbreitet oder sonst zugänglich macht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

So lange dauert das Passwort-Knacken

Passwort-Knacker brauchen bei schwierigen Passwörten Zeit.
Passwort-Knacker brauchen bei schwierigen Passwörten Zeit.

Wie lange es dauert, ein Passwort zu entschlüsseln, hängt von der Zusammensetzung und Länge des Passwortes und Ihrer benutzten Hardware ab. Im folgenden präsentieren wir zwei häufig verwendete Angriffsarten vor und berechnen die Wartezeit für Ihr vergessenes Passwort.

Extrem schnell: Wörterbuchangriff
Zunächst testet eine Software jedes Wort in einer Passwort-Liste und/oder eines Wörterbuches. Sogar Standard-PCs brauchen nur einige Sekunden für den vollständigen Durchlauf mit mehreren Sprachen. Außerdem gibt es auch Zahlen-Listen.

Zur Startseite