Buchtipp der CIO-Redaktion

Das Escape-Manifest

22. Juli 2014
Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.
"Es ist nicht der Montag, es sind Eure Jobs", lautet ein Tweet, der fast 700-mal beim Mikroblogging-Dienst Twitter geteilt wurde.
Das Buch "Das Escape-Manifest" ist bei Gabal erschienen. Preis: 24,90 Euro.
Das Buch "Das Escape-Manifest" ist bei Gabal erschienen. Preis: 24,90 Euro.
Foto: Gabal

Der Satz hätte von den Autoren des Escape-Manifests stammen können. Sie schreiben: "Warum arbeiten so viele Menschen in Jobs, die ihnen nichts bedeuten? Warum verschwenden sie einen Großteil ihres Jobs im grauen Firmenalltag, anstatt sich eine Tätigkeit zu suchen, die sie wirklich anspricht und erfüllt?" Die drei wissen, wovon sie sprechen. Sie selbst haben in London und New York als Managementberater und Investmentbanker gearbeitet und sich irgendwann eingestanden, dass ihnen ihre Jobs nichts bedeuten. Sie gründeten eine Online-Community für Gleichgesinnte, die einen erfüllenderen Job, eine kreative Auszeit oder Tipps für eine Unternehmensgründung suchen. Escape the City hat aktuell fast 150 000 Mitglieder. Eine Anleitung zum Ausstieg.

Dieses Buch bei Google Books ansehen.