ACCENTURE STRATEGY – DIGITAL THOUGHT LEADERSHIP


// AUF DEM WEG ZUM DIGITALEN UNTERNEHMEN
- Anzeige -

Video: Internet der Dinge

Das IoT revolutioniert den Einzelhandel

Managing Director, Technology Strategy, Accenture Strategy
Bessere Kundenerfahrungen, operative Exzellenz sowie neue Vertriebskanäle und Erlösquellen: Das Internet der Dinge führt zu einem tiefgreifenden Wandel im Einzelhandel.

Die massive Vernetzung von Geräten und Objekten, auch Internet of Things (IoT) genannt, ändert nicht nur die Art, wie Menschen heute und künftig leben oder arbeiten - sie gestaltet auch ganze Industrien völlig neu. Intelligente und vernetzte Geräte und Objekte um uns herum - vom Fitnessband bis hin zu Smart Home-Anwendungen - produzieren und aggregieren enorme Datenmengen. Sie sind der Treibstoff für eine neue wirtschaftliche (R)Evolution. Dies gilt auch und gerade für den Einzelhandel.

Auf Grundlage neuer Informationen lassen sich nicht nur bestehende Betriebsmodelle signifikant verbessern. Sie dienen gleichermaßen dazu, Kunden weit bedürfnisgerechter zu bedienen und ganz neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Das Internet der Dinge verbindet jedes Objekt sowie alle Kunden und Aktivitäten zu einem hochagilen Netz. Zugleich hat es aber auch eine Binnenperspektive. Führende Unternehmen arbeiten nämlich synchron an der Digitalisierung der eigenen Strukturen - von Mitarbeitern und Prozessen bis hin zu Produkten und Services.

Digitale Ökosysteme eröffnen neue Märkte

Die Möglichkeiten waren nie größer als heute: Technologien ändern sich rasant und werden immer erschwinglicher, die Einführung von Plattformen und die Etablierung von Standards schreiten voran. All dies treibt das Wachstum IoT-basierter Möglichkeiten auch im Handelssektor. Schon heute experimentieren Händler mit dem Einsatz vernetzter Geräte und neuer Services. Mit der Schaffung digitaler Ökosysteme stehen zugleich neue Märkte zur Disposition.

Insbesondere in drei Schlüsselbereichen können sich Einzelhändler mit IoT-Lösungen neue Chancen eröffnen - lernen Sie diese in unserem Video kennen. Schließlich ist eines sicher: Marktteilnehmer, die hier zu zögerlich mit der neuen Normalität umgehen, öffnen neuen Wettbewerbern Tür und Tor.

Mehr zum Thema Digitalisierung im Einzelhandel

Whitepaper: Wie CIOs den Einzelhandel revolutionieren

Interview mit Accenture Experte Benjamin Hargarten: "Fast-Follower-Strategien funktionieren im Einzehandel nicht mehr"

Hintergrund: Fünf Technologien, die den Einzelhandel verändern

Whitepaper: Wie der kreative Einsatz von Technologien den Einzelhandel beflügelt

Kommentare zum Artikel

Axel Rittershaus

In der Tat waren die Möglichkeiten nie größer als heute.

Man darf allerdings nicht übersehen, dass all diese Technologien nur dann etwas bringen, wenn die Menschen, die sie zum Einsatz bringen, auch das Beste aus den Technologien herausholen. Und das gelingt nur, wenn man die fest zementierten Silogrenzen überwindet. Nur gemeinsam kann erarbeitet werden, welche Chancen, die bislang niemand sieht, tatsächlich bestehen.

Die IT muss hier als Vorbild vorangehen und erheblich besser darin werden, mit Fachbereichen so zu kommunizieren, dass diese sie einerseits versteht und andererseits einen echten Wert in der IT sieht.

Die Verbesserung des "Customer Experience" liegt allerdings nicht nur in der Digitalisierung. Sie setzt auch voraus, dass man sich wirklich für den Kunden als Menschen interessiert.

comments powered by Disqus
Zur Startseite