iPhone


Gadget-Sammlung

Das ultimative Zubehör für Ihr iPhone

10. November 2011
Steffen Zellfelder ist freier Diplom-Journalist (FH) aus Bonn. Als Experte für Trends und Themen aus den Bereichen Software, Internet und Zukunftstechnologie konzentriert er sich auf die Schnittstelle zwischen Mensch und IT.
Wir präsentieren Ihnen Zubehör für Ihr iPhone, das Sie wirklich gebrauchen können. Ob auf Reisen, in der Freizeit oder beim Fotografieren.

Mit der richtigen Ausrüstung wird Ihr iPhoneiPhone nicht nur zum unverzichtbaren Reisebegleiter, es widersteht auch den zahllosen Risiken, die der empfindlichen Elektronik gefährlich werden können. Egal ob Sie am Strand liegen, Motorrad fahren oder sich im Kanu einen Wasserfall herunterstürzen - mit diesem Zubehör lässt sie Ihr iPhone dabei nicht im Stich. Alles zu iPhone auf CIO.de

Mit dem Gorillamobile nehmen Sie im Urlaub wackelfreie Bilder und Videos auf. Das iPhone können Sie damit auch wie einen kleinen Fernseher nutzen.
Mit dem Gorillamobile nehmen Sie im Urlaub wackelfreie Bilder und Videos auf. Das iPhone können Sie damit auch wie einen kleinen Fernseher nutzen.
Foto: Joby

Beim Gorillamobile von Joby handelt es sich um ein flexibles Dreibeinstativ, das Sie nicht nur zum Fotografieren benutzen können. Die Standbeine bestehen aus knapp drei Dutzend gummierter Kügelchen und lassen sich in fast jede Form biegen. Ganz nach Belieben können Sie Ihr iPhone damit auch so gut wie überall anklemmen. Damit gehören verwackelte Fotos der Vergangenheit an - gleichzeitig können Sie deutlich bequemer Videos und Filme anschauen. Den flexiblen Tripod gibt es für das iPhone 3 und 4, der Preis liegt bei 20 Euro.

Das iPhone immer im Blick: Die praktische Halterung von Mumbi passt an die Lenkradstangen fast aller Zweiräder.
Das iPhone immer im Blick: Die praktische Halterung von Mumbi passt an die Lenkradstangen fast aller Zweiräder.
Foto: Mumbi

Stoßschäden sind für iPhones immer noch die Todesursache Nummer eins. Mit dem Mumbi TwoSave Fahrradhalter beugen Sie dem Unglück vor, auch wenn Sie mit dem Motorrad unterwegs sind. Die flexible Halterung passt sich allen Lenkradstangen mit einem Durchmesser bis 2,5 cm an. Um Ihr empfindliches iPhone 4 müssen Sie sich dank doppelter Sicherung damit keine Sorgen mehr machen. Position und damit Blickwinkel können Sie über ein Kugelgelenk bequem und individuell einstellen. Der Preis liegt bei etwa 15 Euro.

Ein Pflichtkauf für alle, die viel im Freien unterwegs sind: Der kleine Silikonstecker schützt das Dock des iPhones vor Staub, Sand und Feuchtigkeit.
Ein Pflichtkauf für alle, die viel im Freien unterwegs sind: Der kleine Silikonstecker schützt das Dock des iPhones vor Staub, Sand und Feuchtigkeit.
Foto: Mumbi

Wenn Sie Ihr iPhone auf dem Fahrrad oder Motorrad ausführen, ist Vorsicht geboten: schon geringe Mengen Feuchtigkeit oder Staub können dem empfindlichen Smartphone zum Verhängnis werden. Mit dem Staubschutz von Mumbi beugen Sie dem vor.

Der kleine schwarze Stöpsel aus Silicon verschließt das Ladedock vom iPhone 4 und verhindert so, dass Schmutz, Staub oder Wasser eindringen. Der kleine schwarze Clip empfiehlt sich eigentlich für Jeden, denn sobald einmal Feuchtigkeit in Ihr iPhone eingedrungen ist, verlieren Sie den Garantieanspruch. Dafür verfügt das Gerät extra über einen internen Feuchtigkeitsdetektor. Die Silikonkappe bekommen Sie schon für etwa einen Euro.

Mehr Sound bei gleicher Akkulaufzeit? Mit dem passiven Verstärker iHorn kein Problem.
Mehr Sound bei gleicher Akkulaufzeit? Mit dem passiven Verstärker iHorn kein Problem.
Foto: Megagadgets

Das iHorn ist ein praktisches Gadget für alle Musikliebhaber - es dient als passiver Verstärker und iPhone-Ständer. Der Horntrichter aus Silikon verstärkt die Lautstärke Ihres iPhone 4 um bis zu 13 Dezibel - und das ohne Batterien. Der Hersteller hat mitgedacht: Der Anschluss des Dock-Kabels wird vom iHorn nicht versperrt. Im Park, am Strand oder beim Picknick haben Sie Ihr Soundsystem so immer dabei. Preis: 15 Euro.

Im DryCase 2000 ist Ihr iPhone praktisch unverwundbar. Selbst Wildwasserfahrten stellen damit keine Gefahr mehr dar.
Im DryCase 2000 ist Ihr iPhone praktisch unverwundbar. Selbst Wildwasserfahrten stellen damit keine Gefahr mehr dar.
Foto: Otterbox

Wenn Sie auch beim Schwimmen, Tauchen oder Bootfahren nicht auf Ihr iPhone verzichten wollen, dann empfehlen wir Ihnen den DryCase 2000 von Otterbox . Von einer thermonuklearen Katastrophe einmal abgesehen, schützt dieser äußerst robuste Minikoffer Ihr iPhone auch vor den rauesten Gefahren aller erdenklicher Outdoor-Aktivitäten. Die Box ist wasserdicht, stoßfest, auf der Innenseite gepolstert und schwimmt. Für den DryCase müssen Sie etwa 10 Euro hinlegen.