iPhone


Daten löschen

Daten auf dem iPhone vollständig löschen

03. Dezember 2012
Von Patrick Woods
Soll das iPhone in den Verkauf oder möchten Sie einen Neuanfang machen, weil etwas nicht mehr richtig funktioniert? Dann hilft das vollständige Löschen des iPhones.
Daten auf dem iPhone vollständig löschen
Daten auf dem iPhone vollständig löschen

Ist das iPhoneiPhone per USB an einen Computer angeschlossen, wählt man es in iTunes unter "Geräte" aus und klickt rechts im Bereich "Übersicht" "Wiederherstellen". Falls nötig, lädt iTunes die aktuelle iOS-Version und kopiert diese dann auf das iPhone. Danach erscheint auf dem iPhone die Frage, ob Sie es als neues iPhone konfigurieren oder ein Backup von iCloud oder aus iTunes nutzen wollen. Für einen Neuanfang ohne irgendwelche Altlasten wählen Sie die erste der drei Optionen. Wollen Sie das iPhone verkaufen, können Sie den letzten Schritt weglassen. Das iPhone startet dann für den neuen Besitzer wie ein Neugerät. Alles zu iPhone auf CIO.de

Sie können das iPhone auch ohne Computer löschen. Dazu besuchen Sie die iOS-Einstellungen unter "Allgemein". Ganz unten finden Sie hier den Knopf "Zurücksetzen". Anschließend löscht der Knopf "Inhalte & Einstellungen löschen" das iPhone komplett. Diese Auswahl müssen Sie zuvor zweimal bestätigen. Nach einigen Minuten ist das iPhone blitzblank und kann entweder neu eingerichtet oder an den Käufer übergeben werden. (Macwelt)