WLAN

Datenklau nicht strafbar?

03. Juni 2002
Drahtlose Funknetze können von ungebetenen Lauschern leicht abgehört werden. Eine Fahrt durch Bonn und Köln zeigte: Fast die Hälfte der Netze ist völlig ungesichert.

Drahtlose NetzwerkeNetzwerke, so genannte WLANs, werden immer beliebter. Wie die Zeitschrift DatenschutzDatenschutz und Datensicherheit ermittelt hat, würden viele Firmen jedoch selbst auf simpelste Sicherheitsmaßnahmen verzichten. Bei einer Untersuchung in Bonn und Köln waren von 275 Funknetzen mehr als die Hälfte völlig ungesichert. "Selbst ein fachkundiger Laie könnte die ausgetauschten Nachrichten abfangen", stellt der Jurist Kay Schumann fest. Maximilian Dornseif von der Uni Bonn warnt: Unbefugte können wahrscheinlich nicht einmal gerichtlich belangt werden. Denn der geltende rechtliche Schutz erstrecke sich nur auf Daten, die gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert seien. Alles zu Datenschutz auf CIO.de Alles zu Netzwerke auf CIO.de

Zur Startseite