Buchtipp

Den Chef, den ich nie vergessen werde

27. Mai 2015
Autor Alexander Groth zeigt in seinem Buch, wie jeder Manager seine starken persönlichen Eigenschaften nach und nach entwickeln kann.
Das Buch "Der Chef, den ich nie vergessen werde" ist im Campus-Verlag erschienen.
Das Buch "Der Chef, den ich nie vergessen werde" ist im Campus-Verlag erschienen.
Foto: Campus

Will man ein herausragender Chef werden, hilft das Erlernen von Techniken nur bedingt. "Großartige FührungspersönlichkeitenFührungspersönlichkeiten sind vor allem großartige Persönlichkeiten", schreibt Alexander Groth in seinem Buch "Der Chef, den ich nie vergessen werde". Nachhelfen kann man aber. Alles zu Führung auf CIO.de

Schicht für Schicht legt der Autor die spezifischen Eigenschaften einer Führungskraft frei. Groth leitet an, wie man zu einem Chef wird, der mit Akzeptanz, Demut und Vertrauen weiter kommt als mit Ignoranz, Egoismus und Kontrollwahn. Ein Chef, der sein Leben nicht auf Karriereoptimierung ausgerichtet hat, sondern andere mit Vertrauen und Sympathie führt.

Groths Ausführungen verirren sich nicht in langatmiger Theorie. Er bringt Beispiele und beendet die Kapitel mit Handlungsempfehlungen. So rät er, unangenehme Aufgaben auch mal selbst zu erledigen und nur Zusagen zu machen, die man 100-prozentig einhalten kann. Übrigens: Haben Sie schon einmal daran gedacht, eine Gebrauchsanweisung für den Umgang mit sich selbst zu schreiben?

Mehr Informationen zu diesem Buch direkt bei Campus.

Links zum Artikel

Thema: Führung

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite