Der CIO wird zum Effizienzvorstand

Der CIO macht Platz für sich selbst

05. Oktober 2005
Von Gabriel  Andrade und Dirk Mundorf
Im Finanzdienstleistungssektor – Banken und Versicherungen – finden nicht nur in Deutschland wesentliche inhaltliche und organisatorische Veränderungen im "klassischen“ Verantwortungsbereichs des CIOs statt. Heutzutage ist die effektive und effiziente Erfüllung von Anforderungen der Fachbereiche und das reibungslose "Laufen“ der Systeminfrastruktur nicht mehr alleiniger Maßstab der Effizienz und Effektivität einer IT-Organisation.
Die Anforderungen an die IT und den CIO steigen.
Die Anforderungen an die IT und den CIO steigen.

Seit vielen Jahren gehören Veränderungen im IT-Umfeld für CIOs zum Tagesgeschäft. Heute jedoch stehen CIOs großer BankenBanken und VersicherungenVersicherungen vor organisatorischen und geschäftspolitischen Veränderungen. Grundsätzlich wird der CIO in seinen Fähigkeiten und seiner Rolle innerhalb des Unternehmens mit neuen Anforderungen konfrontiert. Top-Firmen der Branche Banken Top-Firmen der Branche Versicherungen

Eine Studie der Firma Egon Zehnder International zu dem Thema "The CIO Challenges of the Future“ im Finanzdienstleistungsbereich in Deutschland – es wurden ca. 20 CIOs der größten deutschen Banken und Versicherungen in persönlichen Gesprächen interviewt – führte zu einer Reihe interessanter Ergebnisse:

  • Das Umfeld, in dem sich die CIOs heute bewegen, hat sich dahingehend verändert, dass CIOs in ihrer Rolle eher veränderungsorientierte und -treibende "Business Driver“ sein sollen bzw. schon sind, weg von einer bisher eher rein effizienzorientierten Rolle eines "Business Enablers“.

  • Im Rahmen dieser veränderten Erwartungen und der "neuen“ Rolle des CIOs sind die Stellhebel, die CIOs bis heute nutzen, um diesen Veränderungen gerecht zu werden und den Wertbeitrag der eigenen Organisation zu maximieren, letztendlich Veränderungen in der Organisationsstruktur sowie Anpassungen in der Führungsrolle und im Verantwortungsbereich des CIOs selbst.

  • Die Implikationen solcher maßgeblicher Veränderungen führen zu wesentlichen Veränderungen im Kompetenzprofil der CIOs.