Cloud Computing


Experten antworten

Der Nutzen von Private Clouds

08. Februar 2011
Von Nicolas Zeitler
Der erste Schritt in die Wolke ist für viele CIOs die Private Cloud. Im Webcast erklären Experten, was dabei zu beachten ist - und nennen Praxisbeispiele.
Im Webcast erfahren Sie, welche Vorteile eine Private Cloud für Unternehmen hat.
Im Webcast erfahren Sie, welche Vorteile eine Private Cloud für Unternehmen hat.
Foto: arrow - Fotolia.com

Zuverlässige Dienste, Flexibilität und einfache Kostenverwaltung - das versprechen sich CIOs, wenn sie Anwendungen in eine Private Cloud auslagern. Doch das Thema wirft auch Fragen auf: Sicherheitsaspekte gehören zu den am häufigsten genannten. Auch das Zusammenspiel zwischen Private- und Public-Cloud-Infrastrukturen bewegt IT-Verantwortliche. Um diese Themen dreht sich unser kostenloser Live-Webcast am 10. Februar um 11 Uhr.

Der Geschäftsführer des Beratungshauses Phat-Consulting aus Hamburg Nils Langemann diskutiert mit Carlo Velten von der Experton Group und Anna Fetzer von Microsoft über Private Clouds. Die drei Experten sprechen über die Entwicklung hochverfügbarer, automatisierter und dynamischer Infrastrukturen. Sie erklären, welchen Nutzen Private Clouds Unternehmen bringen und berichten von Praxisbeispielen. Am Ende der einstündigen Sendung werden Zuschauerfragen beantwortet.

Der Webcast ist der zweite Teil in einer Cloud-Webcastserie der Computerwoche in Kooperation mit MicrosoftMicrosoft. Vorgestellt werden Microsoft-Lösungen für VirtualisierungVirtualisierung und Management, mit denen der CIO im eigenen RechenzentrumRechenzentrum eine Private-Cloud-Infrastruktur entwickeln kann. Alles zu Microsoft auf CIO.de Alles zu Rechenzentrum auf CIO.de Alles zu Virtualisierung auf CIO.de

Melden Sie sich gleich hier für den Live-Webcast an.